So erstellen Sie Ihre Druckdaten für das Mousepad

Wichtig für ein gutes Druckergebnis!

Eine optimale Druckvorlage ist kein Wunderwerk: Laden Sie Ihre favorisierte Druckdatei in einem der unten stehenden Dateiformate hoch. Für ein perfektes Druckergebnis mit gestochen scharfen Umrissen und brillanten Farben wählen Sie eine Datei mit ausreichender Auflösung. So können wir sicher gehen, dass beim Druck nichts von Ihrer Vorlage abgeschnitten wird und die Farben originalgetreu wiedergegeben werden. 

Wir sind erst zufrieden, wenn Sie mit Ihren persönlichen Mousepads glücklich sind: deshalb helfen wir Ihnen gerne.

Sprechen Sie uns einfach vor Ihrer endgültigen Bestellung an.


Dateiformat

PDF-Dateien

PDF-Daten müssen dem PDF/X-3:2002 Standard entsprechen.
Bitte beachten Sie folgende Vorgaben:

  • PDF-Version muss 1.3 sein
  • keine Transparenzen

JPG-Dateien

  • nur Standard JPG-Format verwenden, z.B. kein JPG 2000
  • mit maximaler Qualität als Standard speichern

TIF-Dateien

  • ohne Komprimierung speichern

Auflösung

  • 300 dpi im CMYK-Modus (keine RGB-Farben!)
  • Pixelumrechnung: Kantenläge in cm / 2,54 x 300

Sonderfarben

  • Sonderfarben in CMYK umwandeln
  • Sollten HKS- oder Pantone-Farbtöne in Ihrer Datei enthalten sein, teilen Sie uns dies beim Druckdatenversand mit!

Farbmodus

  • CMYK

Beschnittzugabe

Legen Sie alle Daten ohne Schnittmarken, Passermarken etc. an.

Beim Schneiden auf Endformat kann es immer zu kleineren Differenzen von bis zu einem Millimeter kommen. Um sicher zu gehen, dass keine wichtigen Objekte und Texte angeschnitten werden, empfehlen wir einen Sicherheitsabstand von 5 mm zur Schnittkante einzuhalten.

Beispiel Druckdaten für ein Mousepad im Format 240x190mm

Das richtige Anlegen von Farbverläufen

Anleitung für den Digitaldruck

Aus gegebenem Anlass möchten wir uns dem Thema Farbverläufe widmen. Leider passiert es immer wieder, dass Verläufe nicht völlig stufenlos auf dem Digitaldrucker gedruckt werden. Der Kunde ist dann enttäuscht über das Druckergebnis seines bedruckten Mousepads. Bei ihm auf dem Monitor sah die Druckvorlage doch perfekt aus!

Was ist also passiert - warum entstehen Streifen bei großflächigen Farbverläufen?

Die Ursache liegt hier an der fehlenden Harmonisierung zwischen angelegter Datei und dem Ausgabegerät. Also mit wie vielen Bit pro Kanal der Farbverlauf, das Bild oder die Zeichnung angelegt wurde und mit wie vielen Bit letztendlich ausgegeben wird.

Wie bekommt man einen stufenlosen Farbverlauf hin?

In Photoshop lassen sich durch einige sinnvolle Einstellungen die Streifen im Verlauf ganz einfach vermeiden.
Als erstes importieren Sie alle Hintergründe oder Objekte, die mit einem Verlauf versehen werden sollen. Am Besten 1:1 bei einer Auflösung von 150 dpi. Gehen Sie nun in das Menü Filter / Rauschen / Rauschen hinzufügen. Dann ganz einfach dem Verlauf die Störung hinzufügen.

Um Ihrem Verlauf die richtige Störungsstärke ( ca. zwischen 1 und 2% ) zuzuweisen, gehen Sie auf Ansicht/Lineal und zoomen Sie in die Grafik ein, bis auf 1 cm. Nun verstärken Sie langsam die Störung, bis das Bild ein wenig grieselt. Die stark erkennbaren Kanten der Verlaufsstufen werden so aufgebrochen und es entsteht ein glatter Verlauf.


Kostenloser Basis-Datencheck

Standardmäßig überprüfen wir die von Ihnen gelieferten Daten auf :

  • Format - Entspricht unseren Datenformat
  • Beschnitt von wichtigen Informationen

Bei Fragen wenden Sie sich an unsere Hotline.



Die häufigsten Fehler bei Druckdaten

  • Beschnitzugabe fehlt
  • Passmarken und Schnittmarken im Dokument

Benötigen Sie Hilfe bei erstellung der Druckdaten?

Gerne helfen wir Ihnen kostelos, die Druckdaten für Mousepads zu erstellen. Rufen Sie uns an.


Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Brauchen Sie noch Informationen zu Druckdaten, Materialien, Lieferzeiten, Gestaltungsmöglichkeiten, Preisen, Reseller-Konditionen? Rufen Sie uns an unter 04822 / 36 38 78-0 oder nutzen Sie unseren Rückrufservice oder schreiben Sie uns eine Mail. Den Zugang finden Sie im Menü.

Veröffentlichungsdatum:

?